Perpetuum mobile

Eine Whatsapp-Nachricht von Frank B. 

„mahlzeit! gleich kommt foto (zeigt typisches „ewiges pedel“ das durch batterie und spule im fuss angetrieben wird) und textfoto. beides ausm schaufenster in freiburg. „deutsche ingeniere wolten 1996 ein perpetum mobile entwickeln…“ in meinem ddr- kinderbastelbuch galt diese „erfindung“ für schüler ab 10 als geeignetes bastelprojekt für einen verregneten nachmittach. 

von hieraus isses bis nach pisa kürzer als nach berlin. vielleicht liegts ja daran“

„… was dem geneigten schööler als energieerhaltungssatz eingetrichtert wird, straft der südwestdeutsche mit ignoranz.“

#Fachkräftemangel

Aua macht schlauer

Auf dem gerade in Hamburg zu Ende gegangenen Chaos Computer Congress [32C3] des Chaos Computer Clubs [CCC] fand eine Lesung mit dem Titel „Grundrechte gelten nicht im Weltall!“ statt, in der die absurdesten Momente aus den NSAUA-Befragungen den Kongressbesuchern fein aufbereitet präsentiert wurden. Aua macht schlauer weiterlesen

Wetten, dass …

Derzeit geistert ein Artikel von The Intercept durch das Netz und soziale Medien, in dem steigende Börsenkurse von Rüstungsunternehmen nach den Terroranschlägen von Paris am Abend des 13. November beschrieben werden. In der Veröffentlichung werden die Kurse von Firmen wie etwa Raytheon, Northrop Grumman, Lockheed Martin und General Dynamics angeführt – allesamt US-amerikanische Unternehmen.

Wetten, dass … weiterlesen

Terror

Die Verbreitung von Angst und Schrecken durch ausgeübte, menschenverachtende Gewalt, also Terror, zur Erreichung von politischen, religiösen oder wirtschaftlichen Zielen nennt sich Terrorismus. So genannte Kollateralschäden gibt es dabei nicht, jeder auftretende Schaden ist beabsichtigt, wird gebilligt oder zumindest nicht mit aller Sorgfalt vermieden.
Terror weiterlesen

Wachsam bleiben!

Wir sind alle Charlie, oder nicht? Jedenfalls behaupteten das Tausende in den letzten Tagen und es ist nichts falsch daran, sich auf diese Weise solidarisch zu erklären. Doch mit wem eigentlich? Mit einer Satirezeitung, die mutig immer wieder die politischen und gesellschaftlichen Zustände Frankreichs kritisierte. Dass sie das durfte, verdankt sie der garantierten Freiheit der Presse – ein hohes Gut in unserem System, und das ist auch gut so. Stift und Pinsel wurden zu Symbolen dieser Freiheit. Charlie Hebdo hat als vierte Macht im Staat ein verfassungsgemäßes Recht in Anspruch genommen. Letztlich war es aber auch nicht mehr als das, oder? Wachsam bleiben! weiterlesen

Mein Kommentar zu …

http://www.ndr.de/info/sendungen/kommentare/Populisten-Poebel-und-Politiker,pegida144.html

Da will sich die „Lügenpresse“ wohl nicht länger als solche bezeichnen lassen und kämpft um Akzeptanz und Auflage, indem sie nun das ausspricht, was viele Menschen schon lange vor PEGIDA gedacht haben. So mögen denn jetzt viele meinen: „Na endlich sagt’s mal jemand!“

Mein Kommentar zu … weiterlesen

heute vor sechs Jahren …

… wurde Angela Merkel die erste Bundeskanzlerin unserer deutschen Republik. So lange ist das nun schon her und vieles ist seit dem passiert. Eine Bilanz zu ziehen werde ich mir hier genauso ersparen wie den Lebenslauf dieser Frau zu resümieren, ich habe gerade gefrühstückt. Aber hey, es geht uns doch gut!

heute vor sechs Jahren … weiterlesen