Babelfisch-Telefon

Was ein Babelfisch ist, sollte hinreichend bekannt sein – für alle Unwissenden noch einmal: http://de.wikipedia.org/wiki/Babelfisch Allen Wissenden sei hier erklärt, dass die Zeit beinahe reif für ein Update von Douglas Adams‘ Idee eines Übersetzungsfisches ist. Das Wunder heißt T³ und kommt aus dem Hause Microsoft.

Babelfisch-Telefon weiterlesen

Revolution?

Google (53,7% Marktanteil), Yahoo (22,7%), Microsoft (8,9%) – die drei Großen Suchmaschinenbetreiber bekommen Konkurrenz – Wolfram Alpha. Der Schöpfer der neuen Welt der Antworten heißt Stephen Wolfram, ist Mathematiker – einer der richtig guten Er ist einer dieser Leute, die mit schon im Alter von 20 Jahren einen Doktortitel erhielten, in seinem Fall in theoretischer Physik – hui! Mr. Wolfram ist bekannt, ja berühmt, hat er doch die Software Mathematica entwickelt, mit welcher sich mathematische Modelle jeder Art am Computer berechnen lassen.

Revolution? weiterlesen

Googlemanie

Google ist ein Gigant – das weiß jedes Kind. Führend im Bereich der Suchmaschinen, sammelwütig bei E-Mails, geografisch bildend mit Earth und Maps, vernetzend mit Blogger, wegweisend bei Online-Applikationen wie Picasa oder Text & Tabellen – die gesamte Google-Palette ist gewaltig groß, und sie wurde jetzt erweitert – um einen Browser. Chrome heißt das gute Stück – wie gut er wirklich ist, wird sich zeigen. Vorerst liegt er in einer Beta-Version vor und begeistert bei Geschwindigkeitstest, entgeistert hingegen beim Thema Sicherheit und solch marginalen Dingen wie den AGBs. In denen sind einige Klauseln versteckt, die sich der Interessierte entgegen der üblichen Art doch besser durchlesen sollte.

Googlemanie weiterlesen

Edison lebt

Thomas Alva Edison – Erfinder vieler nützlicher Dinge, war wohl das inspirierende Moment für die Leute von Verdiem, einer Firma, die bisher ein kommerzielles Stromsparprogramm für Rechner namens Surveyor herstellte. Es wird vor allem von Firmen eingesetzt, in denen viele PCs verwendet werden. Dabei verbraten die Rechner zig Kilowattstunden, die nicht nur eine Menge Geld kosten, sondern in der Regel auch bei ihrer Erzeugung der Natur und somit uns allen einen gehörigen Schaden zufügen.

Edison lebt weiterlesen

Feuerfuchs 3

Firefox-LogoEnde Juni wird er dann wohl endlich zu haben sein – der Firefox 3. Schneller, sicherer, gesteigerte Performanz und Produktivität wird da vollmundig versprochen – warten wir es ab. Bislang bin ich mit der 2er Version auf PC und Mac sehr zufrieden. Während Firma Mikroweich in Redmond am Internet Explorer 8 bastelt, holt die Mozilla Foundation also zum Rundumschlag aus. Das Datum der endgültigen Veröffentlichung wird in Kürze auf Spreadfirefox.com erscheinen. Dort möchte man einen Weltrekord brechen – nämlich den der meisten Downloads innerhalb der ersten 24 Stunden nach Bereitstellung. Bis jetzt waren fünf Beta-Versionen und ein Release Candidate (RC) herausgegeben worden. Ein zweiter RC wird noch kommen, bevor es dann ans Eingemachte geht. Ein Fahrplan für den vierten Fuchs steht auch schon fest – so schnell geht das…